19. Februar 2017

Kurzrezension Nachtfalter: Entfesselte Liebe von Everly Sheehan


·         Taschenbuch: 270 Seiten
·         Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
·         ISBN-10: 1542650585
·         ISBN-13: 978-1542650588
·         Preis: 8,99 €
·         Autorenseite: Hier klicken!!!

Klappentext:
Das mitreißende Finale der Nachtfalter-Saga Endlich spürt Amberly das magische Band zu Kreston. Allerdings lässt Devon nichts unversucht, um in ihr Zweifel zu säen. Hin- und hergerissen will sie schließlich in einer besonderen Zeremonie die Bindung mit Kreston besiegeln – doch dazu kommt es nicht. Bei einem heimtückischen Angriff gerät Kreston in die Fänge der Jäger. Während die Bestimmten alles daransetzen, ihn zu befreien, versucht Devon, die Lücke, die sein Bruder in Amberlys Herz hinterlässt, zu füllen. Zu allem Unglück erfahren die Jäger auch noch von der Wiedergeburt des Nachtfalter-Mädchens und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Gefangen zwischen dem, was ihr Gefühl ihr sagt, und dem, was ihr der Verstand rät, muss Amberly entscheiden, wie weit sie für die Liebe gehen will. Denn keiner weiß, was geschehen wird, wenn sich ihre Bestimmung nicht erfüllt … »NACHTFALTER – Entfesselte Liebe« ist der zweite Teil der Nachtfalter-Dilogie, einer schicksalhaften Liebesgeschichte über eine sagenumwobene Bestimmung und eine magische Bindung, die über die Zukunft der Welt entscheidet.

Zum Inhalt…
…will ich gar nicht viel schreiben, denn sonst nehme ich euch die Spannung…

Meine Meinung:
Wieder ein dickes WOW!!! Nachdem ich Nachtfalter: Hauchzartes Band beendet hatte, musste ich einfach wissen, wie es mit Amberly, Kreston und Devon weiter geht und konnte die Lieferung des Taschenbuches einfach nicht abwarten. Kurzerhand habe ich mir die Kindle Edition gekauft und habe mich wieder vom Anfang bis zum Ende in den Bann der Geschichte ziehen lassen. Wie auch bei Band 1 flogen die „Seiten“ durch den flüssigen und einfachen Schreibstil nur so dahin. Da ich aber unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte der drei Protagonisten zu Ende geht, konnte ich gar nicht schnell genug lesen. Doch dann war der Roman plötzlich beendet, die Geschichte von Amberly, Kreston und Devon abgeschlossen und Traurigkeit überkam mich. Das war irgendwie, als wenn man sich von Freunden verabschiedet. Kennt ihr das? Ja, so sehr hat mich die Nachtfalter-Dilogie so begeistert, gefesselt und mitfiebern lassen. Das Ende, welches ich euch nicht verraten möchte, ist so gestaltet, dass daraus ja vielleicht eine neue Geschichte entsteht und es hoffentlich zu einem Wiedersehen mit Amberly, Kreston und Devon kommt, denn ich würde schon etwas mehr über ihr gemeinsames Leben erfahren.

Mein Fazit:
Wahnsinn! Auch Band 2 der Nachtfalter-Dilogie hat mich vom Anfang bis zum Ende begeistert, gefesselt und mitfiebern lassen. Danke Everly Sheehan für dieses Highlight!!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachtet, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))