14. April 2017

Kurzrezension L.A. Guards: Mister Perfect von Amélie Duval


·                Format: Kindle Edition
·                Dateigröße: 709 KB
·                Seitenzahl der Print-Ausgabe: 218 Seiten
·                Preis der Print-Ausgabe: 8,99 €
·                Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
·                ASIN: B01JDHN17E
·                Preis: 2,99 €
·                eBook kaufen: Hier klicken!!!

Kurzbeschreibung:
Zwei wie Feuer und Wasser: der sexy Staatsanwalt und seine toughe Leibwächterin
Nachdem der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt Rick Alvarado einem Mordanschlag knapp entgangen ist, erhält er Personenschutz. Zum großen Verdruss des Womanizers schickt man ihm Sheryl Brooks von der Agentur Cerberus, die trotz ihrer feuerroten Mähne nicht nur spröde, sondern auch hart wie Granit ist. Im Gegenzug hat die dekorierte Ex-Soldatin nicht viel übrig für arrogante Schnösel mit perfekten Zähnen.
Trotz aller guten Vorsätze vermag es Sheryl nicht, die professionelle Distanz zu wahren, und auch Rick fällt es zunehmend schwer, sein heißblütiges Temperament zu zügeln. Schon bald fliegen zwischen dem sexy Staatsanwalt und der toughen Leibwächterin die Fetzen. Indessen schmiedet ein gefährlicher Feind neue Pläne, um Rick ein für allemal auszuschalten ...
Start der L.A. Guards-Reihe rund um die Personenschutz-Agentur Cerberus in Los Angeles. Jeder Roman handelt von einem anderen Liebespaar und ist in sich abgeschlossen. Enthält einige erotische Szenen in einer sehr direkten Sprache.

Zum Inhalt…
…will ich gar nicht viel schreiben, denn sonst verrate ich noch zu viel.

Meine Meinung:
Eine gelungene Liebesgeschichte, die mich in ihren Bann gezogen hat und die ich durch den flüssigen und einfachen Schreibstil leider viel zu schnell beendet hatte. Spannung, Gefühle und erotische Szenen, die die Handlung aber nicht vollkommen beherrschen, kommen nicht zu kurz. Dadurch, dass die Geschichte im Wechsel aus der Sicht von Sheryl und Rick geschrieben ist, kann man sich gut in sie hinein versetzen und bekommt gute Einblicke in ihr Gefühlschaos. Leicht vorhersehbar, endete dieser Roman auch wie erahnt, was mich am Ende aber nicht negativ gestimmt hat.

Fazit:

Ich war von der Spannung und der knisternde Erotik bis zur letzten Seite gefesselt. Von mir gibt es eine volle Leseempfehlung!