16. Oktober 2016

Kurzrezension Rebellen lieben leidenschaftlich - Männerherzen schlagen schneller vonTommy Herzsprung


·         Format: Kindle Edition
·         Dateigröße: 678 KB
·         Seitenzahl der Print-Ausgabe: 232 Seiten
·         Verlag: Tommy Herzsprung 
·         Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
·         Sprache: Deutsch
·         ASIN: B01LXGKDQP
·         Preis: 2,99 €
·         Buch kaufen: Hier klicken!!!

Klappentext:
Ben hat gerade sein Studium geschmissen, um endlich zu leben, aber so hatte er sich seinen Neuanfang in London nicht vorgestellt. Überrascht wacht er nach seiner ersten Partynacht in einem Hotelzimmer auf dem Teppich auf. Und er ist nicht allein. Mit ihm im Zimmer ist der geheimnisvolle Jordan. Ben stürzt sich in ein Abenteuer mit dem muskulösen Traumtypen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Aber so unverhofft Jordan aufgetaucht ist, so plötzlich verschwindet er auch wieder.
Als Ben einen neuen Job annimmt, trifft er erneut auf Jordan. Doch Jordan ist nicht der, für den Ben ihn gehalten hat. Mit einem Mal gerät Ben in einen Strudel von Intrigen und Ereignissen, der sein ganzes Leben durcheinanderbringt. Kann er trotzdem das Herz des Rebellen erobern?

Zum Inhalt…
…will ich gar nicht viel schreiben, denn sonst nehme ich euch die Spannung…

Meine Meinung in wenigen Worten:
Ich bin auf diesen Roman durch Buch Ticker aufmerksam geworden und nachdem ich den Klappentext  gelesen hatte, wollte ich wissen wie es weiter geht. Mein erster Gay Roman. Mir hat die Geschichte aber sehr gut gefallen. Durch den flüssigen und angenehmen Schreibstil war der Roman in wenigen Stunden verschlungen. Spannung, Gefühle, Freundschaft und erotische Szenen, die die Handlung aber nicht vollkommen beherrschen, kommen nicht zu kurz. Ich finde die Protagonisten total sympathisch und ihre Geschichte durch die Einarbeitung ernster Themen nicht kitschig und auch nicht fernab von der Realität. Leicht vorhersehbar, endete dieser Roman auch wie erahnt, was mich am Ende aber nicht negativ gestimmt hat.

Fazit:

Eine kurzweilige, unterhaltsame Lektüre mit sehr sympathischen Protagonisten. Wer Gay Romane mag oder es mal mit einem versuchen möchte, dem würde ich diesen Roman empfehlen.