22. September 2016

A Place to Remember: Chloe & Hugh (London Love Stories) von Sarah Saxx


·         Broschiert:  184 Seiten
·         Verlag:  Books on Demand
·         ISBN-10: 3839112109
·         ISBN-13: 978-3839112106
·         Preis: 8,99 €
·         Buch kaufen: Hier klicken!!!
·         Zur Autorenseite: Hier klicken!!!

Klappentext:
Die einundzwanzigjährige Kunstgeschichtestudentin Chloe Fontaine ist hoffnungslos romantisch und liebt alte Dinge. Regelmäßig besucht sie den Londoner Antiquitätenladen „A Place to Remember“, um darin zu stöbern und ihren Träumen nachzuhängen. Dort begegnet sie Hugh Ward, der die Finanzen dieses Familienbetriebs verwaltet.
Als knallharter Geschäftsmann hat er für den alten Krempel jedoch gar nichts übrig. Aber ausgerechnet die schüchterne Chloe fasziniert ihn, und auch sie kann sich dem besonderen Reiz, den Hugh auf sie ausübt, kaum entziehen. Wäre da nur nicht diese eine Erfahrung aus Chloes Vergangenheit, die alles überschattet …

Die Liebesgeschichte von Chloe und Hugh ist in sich abgeschlossen und ist der zweite Teil der „A Place to Remember“-Reihe.
1. "A Place to Remember: Ally & Nate" – Anna Faye (März 2016)
2. "A Place to Remember: Chloe & Hugh" – Sarah Saxx (März 2016)
3. "A Place to Remember: Ivory & Ethan" – Lea Pearl (April 2016)
4. "A Place to Remember: Sam & Noel" – Karola Löwenstein (Mai 2016)
5. "A Place to Remember: Emily & Noah" – Michelle Schrenk (folgt)

Zum Inhalt…
…will ich gar nicht viel schreiben, denn sonst nehme ich euch die Spannung..

Meine Meinung in wenigen Worten:
Eine süße Liebesgeschichte mit sympathischen Protagonisten. Wenn auch an der einen oder anderen Stelle vielleicht etwas kitschig und unreal, aber genau das Richtige, wenn man es sich am Wochenende mit einfacher Lesekost gemütlich machen möchte. Besonders haben mir die bildlichen Beschreibungen von Chloes Leidenschaft für Antiquitäten gefallen. Es war, als wenn man mit ihr in dem Antiquitätenladen „A Place to Remember“ stehen oder über den Flohmarkt gehen würde. Ihre Leidenschaft war förmlich zu spüren und hat mich sehr mitgerissen. Durch den flüssigen und angenehmen Schreibstil war der Roman in wenigen Stunden verschlungen.

Fazit:

Eine kurzweilige, süße Liebesgeschichte mit sympathischen Protagonisten.