23. August 2014

Bücherpost!!! Neuzugänge!!!



Hallöchen!!!

Ich habe nichts gekauft!!! Zurzeit halte ich mich an mein Kaufverbot. Aber ich habe tolle Bücherpost bekommen!!!

Ich habe bei vorablesen.de einen Leseeindruck für das Buch „Vera und die Wölfe“ von Tyra Teodora Tronstad geschrieben und das Buch gewonnen!!! Vielen lieben Dank an vorablesen.de!!!

„Vera und die Wölfe“ von Tyra Teodora Tronstad
Als die 13-jährige Vera mit ihrem Vater in das verschlafene Dörfchen Rønset hoch in den Norden Norwegens zieht, ahnt sie nicht, welche Abenteuer sie dort erwarten. Denn in den Wäldern rund um den Ort streifen Wölfe umher. Die Dorfbevölkerung fühlt sich bedroht.
Eine Gruppe von Nachbarn will die Tiere sogar erschießen, aber von ihrem Vater weiß Vera, dass Wölfe für den Menschen keine Gefahr sind. Auf wundersame Weise versteht sie die Sprache dieser wilden Vierbeiner, sucht ihre Nähe und wahrt doch Distanz. So steht Veras Entschluss bald fest: Sie muss den Wölfen helfen! Gemeinsam mit ihrem Freund Gustav macht sie sich nachts auf, die Tiere zu retten. Und gerät dabei ins Fadenkreuz der Wolfsgegner.

Außerdem hatte ich an einem Gewinnspiel von She`s got the book teilgenommen und das Buch „Der Sommer der Freiheit“ von Heidi Rehn gewonnen. Vielen lieben Dank an das Team von She's got the book.

„Der Sommer der Freiheit“ von Heidi Rehn 


Selma ist die Tochter einer angesehenen Zeitungsverlegerfamilie und fährt mit ihrer Familie wie jedes Jahr in die Sommerfrische nach Baden-Baden. Man genießt das elegante Ambiente, die Konzerte und Bälle. Selma hat gerade – zum Entsetzen der Mutter! – das Autofahren gelernt und wartet ungeduldig auf die Ankunft ihres Verlobten Gero. Da lernt sie bei einem Ausflug ins nahe gelegene Elsass den französischen Fotografen Robert kennen – und es ist um sie geschehen. Doch wir schreiben das Jahr 1913, und bald wird der Geliebte zu den Feinden zählen …

Naja, und dann hatte ich noch beim offenen Bücherschrank hier in der Nähe vorbei geschaut und habe dort das Buch „Traumsammler“ von Khaled Hosseini ergattert.

In ›Traumsammler‹ erzählt Khaled Hosseini die bewegende Geschichte zweier Geschwister aus einem kleinen afghanischen Dorf. Pari ist drei Jahre alt, ihr Bruder Abdullah zehn, als der Vater sie auf einem Fußmarsch quer durch die Wüste nach Kabul bringt. Doch am Ende der Reise wartet nicht das Paradies, sondern die herzzerreißende Trennung der beiden Geschwister, die ihr Leben für immer verändern wird.

1 Kommentar:

Bitte beachtet, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))